Wichtige Infos!

Der Wettbewerb "Schönstes Bild/Video" findet auch in 2018 statt. Die Preisträger 2017 und die Einzelheiten finden Sie in der Rubrik "Filme, Bilder & Berichte", "Fotowettbewerb": Timo Weidhaus und Jörg Breidenbach mit Welsen aus der Strecke A.
Achtung!!! Von 01.01 bis 31.05. ist wieder Raubfischschonzeit. Jegliches Spinn-, Gummifisch- und sonstiges Angeln mit künstlichen Ködern (Blinker, Wobbler, Jiggen usw.) oder totem Köderfisch, Fischfetzen oder ahnlichen Ködern auf Hecht, Zander, Wels, Barsch, Rapfen, Döbel u.a. ist ausnahmslos verboten! Ausgenommen von diesem Verbot ist das Angeln auf Friedfisch mit Friedfischködern (Wurm, Mais, Bolies u.a.) und Welse, Döbel und Barsche mit Friedfischködern (z.B. Wurm oder Pellets).
Die jährliche Müllsammelaktion als Teilnahmevoraussetzung für die Wallertrophy findet am 17.03.18 statt. Treffpunkt Hochstadter Mainbrücke, Uhrzeit 08:00 bis 11:00 Uhr. Anmeldung per Kontaktmail. Ausweichtermin ist der 24.03.18, Treffpunkt Oberwallenstadter Baggersee, Uhrzeit folgt noch.
Die Erlaubnisscheine für die Bad Staffelsteiner Lauter sind auch 2018 im Angelspezi erhältlich. Vor bzw. beim ersten Angeln dort muss einen zusätzliche kostenpflichtige Einweisung erfolgen. Die terminliche Planung dieser Einweisung erfolgt über eine Kontaktmail an die Mainfischereigemeinschaft. Aufgrund der Lage mitten in der Stadt und einigen Verbotszonen bitten wir um Verständniss für diese Maßnahme.
Für die Kuhweide in Seubelsdorf sind jetzt auch beim Angelspezi in Bad Staffelstein Schlüssel hinterlegt. Diese können gegen ein Pfand von 20€ entliehen werden und müssen spätestens am nächsten Tag zurückgebracht werden.
Neue Termine für Fliegenfischen Wurfkurse zum Binden von Fliegen gibt es in der Rubrik "Fliegenfischen".

Wichtige Informationen und genaue Kartierungen zum Beangeln der Wehre unter "Aktuelle Informationen", "Aktuelles", "Betreten der Wehranlagen".

Karpfenguiding

von Christian S.

Ein Ort, der jedes Karpfenanglerherz höher schlagen lässt. Leider viel zu schnell ist die Zeit vergangen. Wenn es nach mir gehen würde und nicht der Job oder die Familie ruft, wäre ich noch lange geblieben. Zu groß ist die Neugier, was wohl als nächstes beißt ... von kampfstarken Obermainkarpfen, kugelrunden Grasern bis zu mehr als beängstigenden Welsen. Sogar die verhassten Brassen haben hier Übergröße und bieten am leichten Geschirr einen lustigen Drill! Ganz zu schweigen von der atemberaubenden Kulisse und den überfreundlichen Kollegen, die völlig uneigennützig stundenlang Plätze für uns freigehalten haben und zuvor tagelang mit Murmeln bester Qualität

(beat baits) liebevoll präpariert haben. Es hat uns an nichts gefehlt. Wir wurden mit verschieden Boilies,Tackle, Kaffee, ja sogar MC Burgern versorgt und über diverse Hotspots und den Gegebenheiten vor Ort genauestens aufgeklärt. Das Guiding war perfekt, danke an Markus D., Tim B. und Michael Z. für die lustige Zeit und Gastfreundschaft ...werde sobald es möglich ist wieder kommen, denn nirgendwo anders ist das Fischen schöner!!!!

 


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels GbR