Wichtige Infos!

Mit Timo Weidhaus haben wir einen neuen Guide speziell für das immer gefragtere Welsangeln gewinnen können. Weitere Informationen unter "Urlaub + Guiding am Main".
Die Erlaubnisscheine für die Bad Staffelsteiner Lauter sind endlich im Angelspezi erhältlich. Vor bzw. beim ersten Angeln dort muss einen zusätzliche kostenpflichtige Einweisung erfolgen. Die terminliche Planung dieser Einweisung erfolgt über eine Kontaktmail an die Mainfischereigemeinschaft. Aufgrund der Lage mitten in der Stadt und einigen Verbotszonen bitten wir um Verständniss für diese Maßnahme.
Für die Kuhweide in Seubelsdorf sind jetzt auch beim Angelspezi in Bad Staffelstein Schlüssel hinterlegt. Diese können gegen ein Pfand von 20€ entliehen werden und müssen spätestens am nächsten Tag zurückgebracht werden.
Mittlerweile ist die Wallertrophy 2017 sehr erfolgreich gelaufen. Den Bericht dazu gibt es unter der Rubrik "Filme, Bilder und Berichte" bei "Berichte" zu lesen.

Im Oktober gibt es neue Angebote für die Fliegenfischer durch Easy Flyfishing. Vom 07. - 08.10. findet ein Wurfkurs für Fortgeschrittene statt und am 21.10. ein Bindekurs für Hechtstreamer.
Wichtige Informationen und genaue Kartierungen zum Beangeln der Wehre unter "Aktuelle Informationen", "Aktuelles", "Betreten der Wehranlagen".
Der Wettbewerb "Schönstes Bild/Video" findet auch in 2017 statt. Die Preisträger 2016 und die Einzelheiten finden Sie in der Rubrik "Filme, Bilder & Berichte", "Fotowettbewerb".

Fliegenfischer-Guiding

Das Guiding am Main erschließt einem solche Stellen. Wer weiß, wo sie sind und wie man dort angelt, ist unbestreitbar im Vorteil

Guiding ist und bleibt ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Es erweitert den anglerischen Horizont. Jeder Angler, der häufiger im Ausland angelt, wird das bestätigen. Wer den Main und seine Bedingungen nicht kennt, wird sich schwer tun. Auch mancher heimische Angler sollte sich überlegen, ob er sich einmal ein Guiding auf seinen Lieblingsfisch oder in seiner Liebingsangelart gönnt. Das Angeln mit einem Profi ist extrem lehrreich. Das Angelguiding ist in der Regel auch nicht teuer. Meistens bekommt man auch das Gerät gestellt, kann also ohne eigenes Material anreisen. Der Tisch ist sozusagen schon gedeckt. Ein Guding kann z.B. auch den guten Sinn haben, sich überhaupt einmal eine fachlich begründete Ahnung vom erforderlichen Gerät zu verschaffen. Ein Guiding mit dem Profi kann ein schönes Geburtstags oder Weihnachtsgeschenk sein, über das sich ein begeisterter Angler sicher mehr freut als über einen Ballonflug oder einen Fallschirmsprung. Wir freuen uns deshalb, hier Fliegenfischer-Guidings anbieten zu können.

 

Guiding wird oft als garantiertes Großfischangeln mißverstanden. Das ist eine amerikanische Fehlentwicklung, die wir hier nicht aufgreifen wollen. Den Fang eines großen Fisches kann auch der beste Guide nicht garantieren. Wenn der Druck zu groß ist, macht es weder dem Guide noch seinem Kunden Freude. Die Chancen auf einen guten Fisch oder überhaupt auf einen Fisch erhöhen sich beim Guiding aber erheblich. Der Guide sollte über die einschlägigen Qualifikationen verfügen (z.B. Fly-Instructor-Ausbildung). Das ist eigentlich das größte Problem beim Guiding, denn es gibt ja keine vorgeschriebene Ausbildung. Wenn wir einen Guide empfehlen, dann haben wir ihn selbst schon gebucht und wissen deshalb, wovon wir reden. Holger Herold hat die Geschäftsführung und alle Beiräte geguidet. Wir können ihn deshalb guten Gewissens empfehlen.

Holger Herold aus Coburg bietet Interessierten und Touristen Fliegenfischer-Guidings am Main.

 

Die Bedingungen können individuell ausgehandelt werden.

 

Weitere Informationen hierzu finden sie unter www.easyflyfishing.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels GbR