Wichtige Infos!

Aufgrund des Corona-Lockdowns findet Erlaubnisscheinverkauf bei der DEA-Tankstelle in Lichtenfels bis auf Weiteres täglich nur bis 18:30 Uhr statt.
Für die Kuhweide in Seubelsdorf werden wie gehabt beim Angelspezi in Bad Staffelstein Schlüssel hinterlegt. Diese können gegen ein Pfand von 20€ entliehen werden und müssen spätestens am nächsten Tag zurückgebracht werden.
Die Herren Dr. Neu und Rückert, Coburg, haben sich vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München das Recht erstritten, den über ihre Grundstücke in Weingarten laufenden Weg zu sperren. Wir bitten um Beachtung. Inwieweit dieses Recht nur die Sperrung für Kraftfahrzeuge betrifft oder auch die Sperrung für Fußgänger, ist uns nicht bekannt. Dazu gibt es unseres Wissen noch keine Klärung. Eventuelle Anfragen dazu bitten wir an das Landratsamt Lichtenfels, Untere Naturschutzbehörde, zu richten. Die Strecke kann von unseren Anglern jedenfalls auch fussläufig über die andere Seite von Hausen aus erreicht werden.

Im Dickicht der Vorschriften

Das Fischereirecht und die Ausübung der Fischerei stehen in vielfältigen rechtlichen Bezügen. Nicht nur hat die Komplexität des Angelns in den letzten 30 Jahren erheblich zugenommen - man denke einmal, wie noch in den 80er Jahren auf Karpfen geangelt wurde, auch die Anforderungen an die Rechtskenntnisse der Angler sind stetig gestiegen. Es gibt beim Angeln viele Situationen, die Rechtsfragen aufwerfen. Mit den folgenden Seiten wollen wir unseren Anglern helfen, etwas mehr Orientierung im Dickicht der Vorschriften zu bekommen. Wir wollen damit also nicht belehren, sondern helfen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels GbR