Wichtige Infos!

Wichtige Information für den Kauf von Jahreserlaubnisscheinen 2020: Die Nachfrage nach Jahreserlaubnisscheinen ist dieses Jahr außergewöhnlich groß. Einige allerletzte Karten gibt es noch beim Angelmax in Stockheim. Es gilt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Erlaubnisscheine für die neue Rodachstrecke sind bei der Fa. SMV-Fishing in Neuensee erhältlich. Dort werden Ihnen die Bedingungen erläutert.
Die Waller-Trophy 2020 steht vor der Tür. Traditionell findet die Veranstaltung am 2. Wochenende des Lichtenfelser Schützenfestes statt, dieses Mal in der Strecke von Hochstadt bis Oberwallenstadt. Einzelheiten finden Sie in der Rubrik "Wallerangeln", "Wallertrophy 2020". Achtung, die Zeiten der Müllsammelaktion haben sich geändert!
Der Foto- und Videowettbewerb 2019 ist entschieden. Die Preisträger finden sich in der Rubrik "Flime, Bilder und Bericht", "Schönstes Foto/Video 2019". Wer sich als Preisträger schon einen entsprechenden Erlaubnisschein besorgt hat, kann den Gegenwert nach Rücksprache bei einer unserer Verkaufsstellen als Einkaufsgutschein einlösen. Also Gewinner: Bitte melden! Der Wettbewerb "Schönstes Bild/Video" findet auch in 2020 statt.
Für die Kuhweide in Seubelsdorf werden wie gehabt beim Angelspezi in Bad Staffelstein Schlüssel hinterlegt. Diese können gegen ein Pfand von 20€ entliehen werden und müssen spätestens am nächsten Tag zurückgebracht werden.
Fliegenfischen: Die neuen Kursangebote 2020 von Easy-Flyfishing und Kilian Flyfishing sind unter "Fliegenfischen" veröffentlicht.

Martin "der maaangler" Goller

Hechte gibt es bei uns genug

Martin Goller angelt seit Kindertagen am hiesigen Main und kennt die gesamte Strecke wie seine Westentasche. Gerade für Wochen- und neue Jahreskartenangler kann ein Guiding mit ihm lohnend sein, da so in sehr kurzer Zeit ein guter Überblick über unsere nicht gerade kleine Strecke gewonnen wird. Zwar angelt er selbst aktuell fast ausschließlich auf die hiesigen Raubfische, bei Bedarf kann mit ihm aber auch den Friedfischen auf die Schuppen gerückt werden. Aus seiner Zeit als Wettkampf- und Karpfenangler verfügt er noch über das notwendige Knowhow. Verbindung mit ihm kann über unsere Kontaktrubrik aufgenommen werden.

Im "Mainurwald" gefangener Gummifischhecht.
Zwei gute Mainzander, gefangen beim nächtlichen Kunstköderangeln
Ohne passendes Gerät sind Welse wie dieser 1,52 Meter lange und 22,5 Kilo schwere Fisch vom August 2014 kaum zu fangen.
Einfach ist es nicht, aber gezieltes Wallerangeln ist bei uns möglich (Mai 2014).
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels GbR