Wichtige Infos!

Aufgrund des Corona-Lockdowns findet Erlaubnisscheinverkauf bei der DEA-Tankstelle in Lichtenfels bis auf Weiteres täglich nur bis 18:30 Uhr statt.
Für die Kuhweide in Seubelsdorf werden wie gehabt beim Angelspezi in Bad Staffelstein Schlüssel hinterlegt. Diese können gegen ein Pfand von 20€ entliehen werden und müssen spätestens am nächsten Tag zurückgebracht werden.
Die Herren Dr. Neu und Rückert, Coburg, haben sich vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München das Recht erstritten, den über ihre Grundstücke in Weingarten laufenden Weg zu sperren. Wir bitten um Beachtung. Inwieweit dieses Recht nur die Sperrung für Kraftfahrzeuge betrifft oder auch die Sperrung für Fußgänger, ist uns nicht bekannt. Dazu gibt es unseres Wissen noch keine Klärung. Eventuelle Anfragen dazu bitten wir an das Landratsamt Lichtenfels, Untere Naturschutzbehörde, zu richten. Die Strecke kann von unseren Anglern jedenfalls auch fussläufig über die andere Seite von Hausen aus erreicht werden.

Wallertrophy 2022, Bedingungen

 

1. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsfischen auf Wels zur Erfüllung der Hegepflicht im Sinne von § 13 AVBayFiG.

 

2.Teilnehmen darf nur, wer folgende Voraussetzungen erfüllt: (a) Besitz eines Jahreserlaubnisscheins in der Strecke A (Wehr Lichtenfels bis Ebensfeld) für das Jahr 2022, (b) Teilnahme an einer Müllsammelaktion der Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels im März 2022.

 

3. Für die Müllsammelaktion wird aufgrund von Corona noch ein Zeitraum oder ein festes Datum festgelegt werden. Es gehen zur persönlichen Sicherheit und für das Abbergen größerer Teile immer zwei Personen in der Strecke A zwischen dem Hausener Wehr und dem unteren Ende der Strecke A zum Müll sammeln. Dieser kann in Säcken verpackt vor das Tor des Wasserwirtschaftsamtes neben der Kläranlage in Michelau gebracht werden. Die Säcke sind mit "MFG Müllsammelaktion" zu beschriften.

 

4. Die Wallertrophy findet in der Zeit vom vom 08.07.22 ab 18:00 Uhr bis 10.07.22 um 09:00 Uhr statt (zweites Wochenende des Lichtenfelser Schützenfestes). Ob im Anschluß ein geselliges Beisammensein durchgeführt werden kann entscheidet sich aufgrund der aktuellen Pandemie zu einem späteren Zeitpunkt.

 

5. Die Trophy findet 2022 ausschließlich zwischen dem Hausener Wehr und dem unteren Ende der Strecke A statt.

 

7. Es gelten das BayFiG, die BayAVFiG, die BezirksFiVO und die Bedingungen zur Ausübung der Fischerei der Mainfischereigemeinschaft.

 

8. Gewertet werden nur gefangene Welse. Gewinner der Wallertrophy ist, wer die meisten cm Wels fängt. Dazu werden die gefangenen Fische gemessen und addiert (z.B. Wels mit 40 cm und Wels mit 130 cm, Ergebnis: 170 cm). Es kann auch im Team geangelt werden. Wird im Team geangelt, so ist das Team mit seinen Teilnehmern als solches anzumelden. Die gefangenen cm wird dann durch die Zahl der Teammitglieder geteilt. Der bzw. die Gewinner wird bzw. werden auf der Waller-Bronzefigur mit der Jahreszahl eingraviert. Bis zur nächsten Wallertrophy darf die Trophäe das Wohnzimmer der Gewinner zieren.

 

9. Der Fänger des größten Welses gewinnt einen Jahreserlaubnisschein der Mainfischereigemeinschaft für das Jahr 2023.

 

10. Die Platzwahl erfolgt in Absprache mit der Mainfischereigemeinschaft.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels GbR