Wichtige Infos!

Erlaubnisscheine für die neue Rodachstrecke sind bei der Fa. SMV-Fishing in Neuensee erhältlich. Dort werden Ihnen die Bedingungen erläutert.
Die Waller-Trophy 2020 steht vor der Tür. Traditionell findet die Veranstaltung am 2. Wochenende des Lichtenfelser Schützenfestes statt, dieses Mal in der Strecke von Hochstadt bis Oberwallenstadt. Einzelheiten finden Sie in der Rubrik "Wallerangeln", "Wallertrophy 2020".
Der Foto- und Videowettbewerb 2019 ist entschieden. Die Preisträger finden sich in der Rubrik "Flime, Bilder und Bericht", "Schönstes Foto/Video 2019". Wer sich als Preisträger schon einen entsprechenden Erlaubnisschein besorgt hat, kann den Gegenwert nach Rücksprache bei einer unserer Verkaufsstellen als Einkaufsgutschein einlösen. Also Gewinner: Bitte melden! Der Wettbewerb "Schönstes Bild/Video" findet auch in 2020 statt.
Für die Kuhweide in Seubelsdorf werden wie gehabt beim Angelspezi in Bad Staffelstein Schlüssel hinterlegt. Diese können gegen ein Pfand von 20€ entliehen werden und müssen spätestens am nächsten Tag zurückgebracht werden.
Fliegenfischen: Das neue Kursangebot von Easy-Flyfishing für 2020 ist unter "Fliegenfischen" veröffentlicht.

Die Mainfischerei 2020

Sehr geehrte Anglerinnen und Angler,

 

wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite. Für das kommende Jahr wünschen wir Ihnen Gesundheit, Glück und viele Stunden am Wasser!

 

Wir freuen uns, wenn Sie im kommenden Jahr das nach unserem Erachten sehr schöne Stück des Mains zwischen Hochstadt und Ebensfeld besuchen, auch gerne die Seitengewässer und Zuläufe (Rodach, Lauter), in denen wir fischereiberechtigt sind. Das Nähere über unsere Erlaubnisscheine und insbesondere die Bedigungen der Ausübung der Fischerei können Sie auf dieser Internetseite in Erfahrung bringen und selbstverständlich bei unseren Verkaufsstellen. Einen Internetverkauf unser Erlaubnisscheine halten wir nicht vor. Es gibt aus unserer Sicht eine ganze Reihe von guten Gründen, warum wir uns gegen einen Internetvertrieb von Erlaubnisscheinen entschieden haben, deren eingehende Darstellung hier zu weit führen würde. Damit möchten wir nicht behaupten, dass der Verkauf von Angelkarten im Internet nicht in Ordnung oder schlechter sei, nur wir haben uns hier eben aus wohlerwogenen Gründen dagegen entschieden, und so wird es auch - jedenfalls auf absehbare Zeit - bleiben. Wir bitten um Verständnis.

 

Die Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels ist eine Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts, die umfangreiche Fischrechte am Main, einigen Nebengewässern und einem Stück der Rodach zu Eigentum hält. Andere Gewässerabschnitte haben wir gepachtet, so z.B. ein Stück der Lauter in Bad Staffelstein. Ein Fischereirecht berechtigt zum Fang von Fischen und verpflichtet zur Hege. Die Hegepflicht, die uns zum Erhalt und Ausbau eines standortgerechten und artenreichen Fischbestandes anhält, macht mindestens die Hälfte unserer Aktivitäten aus - und so will es auch der Gesetzgeber. Aber nicht nur wir sind zur Hege aufgerufen, sondern jede/r einzelne Angler/in, also auch Sie. Wer einen Müllbeutel mit ans Wasser bringt und den leider immer wieder von anderen in der Natur zurückgelassenen Müll einsammelt, der hat Erfolg, auch wenn sie/er nichts fängt. Werfen Sie bitte am Ende eines jeden Angeltages einen prüfender Blick um sich. Ist die Angelstelle, die Sie verlassen, sauber? Die Natur kommt gegen uns Menschen nicht mehr an, wenn wir ihr nicht aktiv helfen. Denken Sie deshalb bitte auch an Folgendes, das sich aufgrund der langen Zeitläufe und Entfernungen nicht immer gleich erschließt: Ein Stück Plastik, das hier in den Main gelangt, wird langfristig über den Rhein in die Nordsee gespült (, wenn es nicht schon vorher hier ein Tier verletzt oder tötet), von dort in den Atlantik, und vielleicht nach Jahren in den Pazifik, wo es eine Schildkröte oder andere Meerestiere töten kann. Wer also hier eine Plastiktüte, eine Madendose oder einen Getränkebehälter aus Plastik einsammelt, der rettet - so erstaunlich dies klingen mag - vielleicht Jahre später einem Delfin, einer Karrettschildkröte oder sogar einem Wal das Leben. Umgekehrt tötet derjenige, der Müll am Wasser zurücklässt, vielleicht auch Jahre später, ein Tier. Das Mitführen einer Mülltüte zum Einsammeln des eigenen Mülls und zur Reinigung der Angelstelle gehört deshalb auch zu den Bedingungen unserer Erlaubnisscheine. Wir werden bei künftigen Aufsichtsvorgängen deshalb nach dem Mitführen einer Mülltüte fragen. Das ist Natur- und Fischartenschutz.

 

Unsere Preise sind in 2020 sind gleichbleibend, auch fast vollständig unsere Bedingungen zur Ausübung der Fischerei. Es haben sich lediglich einige wirkliche Kleinigkeiten geändert. Insoweit ist auf unser letztes Infoschreiben zu verweisen, das auch in diesem Internetauftritt abgebildet ist. Natürlich findet auch dieses Jahr die immer erfolgreichere Wallertrophy statt, ein Hegefischen zur Eindämmung des Bestandes des sich hier immer stärker ausbreitenden Welses. Während bei frühreren Veranstaltungen auch einmal gar nichts gefangen wurde, kann man nach den letzten beiden Jahren schon sagen: Ein Wels wird nicht reichen, um diesen zeitlich und anglerisch anspruchsvollen Wettkampf zu gewinnen. Aufgrund eines weiteren Ausbaus unseres Erfahrungsschatzes in Sachen Welsangelei und Wallertrophy werden wir dieses Jahr - bei zwar sonst gleichbleibenden Wettkampfbedingungen - gezielt einen bestimmten Streckenabschnitt beangeln, und zwar den Main von Hochstadt bis zum Wehr in Oberwallenstadt. Das Nähere entnehmen Interessierte bitte in den nächsten Tagen der Rubrik "Welsangeln", "Wallertrophy 2020".

 

Genug der Worte. Wir wünschen Ihnen ein erfülltes Angeljahr 2020 und viel "Petri Heil" an unseren Gewässern.

 

Lichtenfels, den 19.01.2020

 

Ihre Mainfischereigemeinschaft

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels GbR