Wichtige Infos!

Der Wettbewerb "Schönstes Bild/Video" findet auch in 2018 statt. Die Preisträger 2017 und die Einzelheiten finden Sie in der Rubrik "Filme, Bilder & Berichte", "Fotowettbewerb": Timo Weidhaus und Jörg Breidenbach mit Welsen aus der Strecke A.
Die Erlaubnisscheine für die Bad Staffelsteiner Lauter sind auch 2018 im Angelspezi erhältlich. Vor bzw. beim ersten Angeln dort muss einen zusätzliche kostenpflichtige Einweisung erfolgen. Die terminliche Planung dieser Einweisung erfolgt über eine Kontaktmail an die Mainfischereigemeinschaft. Aufgrund der Lage mitten in der Stadt und einigen Verbotszonen bitten wir um Verständniss für diese Maßnahme.
Für die Kuhweide in Seubelsdorf sind jetzt auch beim Angelspezi in Bad Staffelstein Schlüssel hinterlegt. Diese können gegen ein Pfand von 20€ entliehen werden und müssen spätestens am nächsten Tag zurückgebracht werden.
Neue Termine für Fliegenfischen Wurfkurse zum Binden von Fliegen gibt es in der Rubrik "Fliegenfischen".

Wichtige Informationen und genaue Kartierungen zum Beangeln der Wehre unter "Aktuelle Informationen", "Aktuelles", "Betreten der Wehranlagen".

Die Mainfischerei 2018

Sehr geehrte Anglerinnen und Angler,

 

im Namen der Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels wünsche ich Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!

 

Der Jahreswechsel gibt Gelegenheit, zurück auf das vergangene Jahr zu blicken und einen Ausblick in die kommenden vier Jahreszeiten 2018 zu geben. Wie schon hier erwähnt verfügen wir nun über ein echtes Salmonidengewässer zum Fliegenfischen, nämlich die Lauter in Bad Staffelstein von der Autobahnbrücke bis zur Mündung in den Main. Zwar war die Resonanz am Anfang noch eher bescheiden, im Laufe des Jahres änderte sich dies jedoch. Interessierte können die sehr schönen Berichte einiger Fliegenfischer hier und an anderen Stellen nachlesen. Anfang des Jahres mussten unsere Leistungsträger beherzt zupacken, denn durch einen Straßeneinbruch war der Mühlgraben in Lichtenfels versperrt. Mit unserem Boot und dem Elektrofischgerät konnten wir das Schlimmste verhindern. Hier sei nochmals allen Beteiligten herzlich gedankt! Ein erster Höhepunkt war unser Auftritt beim Mainerlebnistag. Unsere Gewässerwarte führten unser Boot mit Elektrofischgerät, unsere Netze und anderen Gerätschaften den interessierten Zuschauern vor. Auch die einzelnen Angelarten wurden von Spezialisten vorgestellt. Olli Knoth brachte den nicht wenigen Zuschauern das Friedfischangeln näher. Wir erhielten Besuch vom Landrat und vom Bürgermeister der Stadt Lichtenfels, die sich auch selbst an der Technik des Fliegenwerfens unter fachlicher Anleitung versuchten. Es war ein so schöner Tag, dass wir zum Teil an die Sonne nicht dachten. Ein weiterer Höhepunkt war die Wallertrophy, die dieses Jahr mit guten Fängen verbunden war. Waller bis zu 165 cm und viele kleinere konnten von den Teilnehmern überlistet werden. Es war ein bis zum Schluss offener und enger Wettkampf im Dienste der Hege, der auch sehr harmonisch verlief. Ende 2017 verpachtete uns die Stadt Lichtenfels ein Grundstück im Weingärtner Bogen, das wir auch für Veranstaltungen nutzen wollen. Infolge der relativ starken Wasserführung des Mains über das ganze Jahr konnten sich die Hechtbestände, die unter den häufigen Niedrigwasserständen in den vergangenen Jahren zu leiden hatten, wieder etwas erholen. Es würde den Rahmen des Rückblicks hier sprengen, unsere vielfältigen Aktivitäten von A wie Aalhege bis Z wie Zanderhege, die Treffen und Gespräche, die behördlichen Verfahren und die vielen kleinen Ereignisse am Wasser zu schildern. Insgesamt sind wir mit dem Jahr 2017 sehr zufrieden, auch weil wir die Gruppe unserer Aufseher und Gewässerwarte erneut verstärken konnten mit gestandenen Persönlichkeiten, die uns hervorragende Dienste leisteten.

 

2018 wird das Jahr der Bauarbeiten am Main sein. In Reundorf entstehen neue Baggerseen. Die Bauarbeiten haben schon begonnen. Interessierte können sich vor Ort einen Überblick anhand der Geländemarkierungen verschaffen. Unser Fischrecht am bisherigen Reundorfer Baggersee am sog. "Ochsenklavier" (Brücke über den Main bei Reundorf) bleibt erhalten, auch unsere Zuwegungen, jedenfalls bis auf weiteres. Es mag sein, dass die Kiesbaggerei den Zanderbeständen zugute kommt, denn dadurch wird das über die Jahre hier immer klarer gewordene Mainwasser wieder etwas eingetrübt. In Michelau entsteht am bisherigen Wehr ein neues Wasserkraftwerk. Es ist bestandskräftig genehmigt. In Hausen wird das Wehr von der SÜC saniert. Die Erneuerung der Straßenbrücke der B173 in Hochstadt wird auch in 2018 noch andauern. Das bayerische Umwelt- und Naturschutzrecht stellt allerdings hohe Anforderungen an solche Projekte, so dass die Belange des Natur-, Umwelt- und Fischartenschutzes nicht vergessen wurden. Der Gewässerumbau zu Zwecken des Umwelt- und Naturschutzes unterhalb des Hausener Wehrs bis zum Ende unserer Strecke bei Ebensfeld, auch im Zuge des Baus der neuen Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecke, ist im Wesentlichen abgeschlossen. Wir meinen, dass hier sehr interessante Strecken und Habitate für echte Flussfischarten geschaffen wurden, schnell überströmte Kiesbereiche und mäandernde Flussläufe mit schnell und weniger schnell fließenden Bereichen. Dafür danken wir allen Verantwortlichen und Beteiligten. Das sind nach unserem Dafürhalten gut angelegte Steuergelder. Hier wird der interessierte Angler, der seine Methoden darauf einstellt, nicht lange auf Fische warten müssen, die er so in Baggerseen oder anderen Stillwässern nicht fangen kann. Mit unseren Leistungsträgern, Aufsehern und Verkaufsstellen werden wir auch im Jahr 2018 eng zusammenarbeiten, auch mit den Behörden, den Städten Lichtenfels und Bad Staffelstein sowie dem Landkreis Lichtenfels und dem Wasswirtschaftsamt Bamberg, aber auch - am Ende dieser Aufzählung, jedoch nicht zuletzt - mit der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken. Den freundlichen Umgang miteinander, die fachliche Leistung und die verbindliche Unterstützung schätzen wir sehr. Und so erwarten wir ein erfolg- und erlebnisreiches Jahr. Der Diskurs und die Arbeit werden nicht ausbleiben.

 

Ihnen wünschen wir für 2018 von Herzen Petri Heil und schöne Naturerlebnisse an unseren Strecken!

 

Lichtenfels, den 01.01.2018

 

Ihre Mainfischereigemeinschaft

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels GbR