Wichtige Infos!

Fliegenfischerkurse am Obermain mit und von Holger Herold: 06.08.-07.08. und 08.10.-09.10.2016. Näheres unter "Fliegenfischen", "Termine"
Auch die Waller-Trophy wird nach einem völlig neuen Modus ausgerichtet. Unter der Federführung von unserem Wallerfachmann Bernd Lotz gibt es jetzt 2 Termine, nämlich am 23./24. Juli .2016 (Test- und Gemeinschaftsangeln) und vom 19. bis 21. August 2016 (eigentlicher Event). Die Vorverlegung der Termine erfolgte, weil dann die Temperaturbedingungen geeigneter erscheinen (Einzelheiten s. Wallerangeln, Waller-Trophy)
Wichtige Informationen und genaue Kartierungen zum Beangeln der Wehre unter "Aktuelle Informationen", "Aktuelles", "Betreten der Wehranlagen".
Die neuen Termine der Jugendgruppe sind geplant. Infos in der entsprechenden Rubrik.
Der Wettbewerb "Schönstes Bild/Video" findet auch in 2016 statt. Die Preisträger 2015 und die Einzelheiten finden Sie in der Rubrik "Filme, Bilder & Berichte", "Fotowettbewerb".
Die Wallersaison ist eröffnet. Siehe "Filme, Bilder und Berichte", "Mai 2016".

Die Mainfischerei im Jahr 2016

Sehr geehrte Anglerinnen und Angler,

 

das Jahr 2016 ist schon wieder fast drei Monate alt, und deshalb wollen wir nicht missen, nochmals auf einige für die Fischerei bei uns wesentliche Sachverhalte hinzuweisen:

 

1. Die Erlaubnisscheine sind (bisher) nicht kontingentiert.

 

2. Die sog. Kuhweide in Seubelsdorf ist verschlossen, aber nicht vollständig. Wer dort angeln will, muss bei der angrenzenden Gaststätte Hutorok (Inhaber: Wilhelm Klein) gegen Pfand einen Schlüssel abholen. Maximal dürfen sich dort zwei Schlüsselinhaber zur gleichen Zeit aufhalten. Wer sich dort ohne Schlüssel unbefugt aufhält oder gar gewaltsam Zugang verschafft, wird geahndet, auch strafrechtlich. Leider haben einige gemeint, dass sie dort Narrenfreiheit haben. Das konnten wir im Zuge eines Konzepts der Nachhaltigkeit nicht mehr tolerieren. Wir hätten ansonsten das Areal an den Naturschutz verloren. Bitte betragen Sie sich, wenn Sie einen Schlüssel haben, deshalb dort angemessen und naturfreundlich!

 

3. Das Watangeln ist bei uns zum Zwecke des Fliegenfischens erlaubt. Bitte beachten Sie, dass ein Sturz mit der Wathose ins unter Umständen auch kalte und stark strömende Wasser lebensgefährlich ist. Die Wathose ist nach dem Sturz noch mit Luft gefüllt, weshalb die Beine zunächst auftreiben. Dann schlägt sie blitzartig mit 10 bis zu 20 l Wasser voll und zieht den Angler regelrecht in die Tiefe. Üben Sie die Fliegenfischerei im hiesigen Main watend nur mit einer (modernen, z.B. sich selbst aufblasenden) Schwimmweste aus und nur tagsüber. Sie begeben sich sonst unbedacht in Lebensgefahr! Gleiches gilt für das - hier zulässige - Ausbringen des Köders mit dem Schlauchboot oder Kanu. Testen Sie nicht Ihren Schutzengel, sondern bereiten Sie sich richtig vor!

 

4. In unserer Mainstrecke gibt es leider einige wenige Grundstückseigentümer/-pächter, die das Uferbetretungsrecht zur Ausübung der Fischerei nach Art. 69 BayFiG und das Recht auf Erholung in der freien Natur nach Art. 141 der Bayerischen Verfassung nicht akzeptieren wollen oder können und die Angler von ihren nicht eingefriedeten Grundstücken mehr oder weniger unfreundlich vertreiben oder belästigen. Das lassen wir uns nicht weiter bieten. Wir werden diese Eigentümer/-pächter gerichtlich auf Unterlassung in Anspruch nehmen. Zur Vorbereitung dieser Verfahren bitten wir um schriftliche Mitteilung von unseren Anglern oder anderen Personen, wer, wann, wo und wie beim Angeln auf nicht eingefriedeten Ufergrundstücken vom Eigentümer oder Pächter vertrieben oder belästigt wurde.

 

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin für 2016 ein kräftiges "Petri Heil"!  

 

Lichtenfels, den 07.03.2016

 

Ihre Mainfischereigemeinschaft

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels GbR